Selandia war das erste Dieselmotorgetriebene Schiff, das für Fahrten auf den Ozeanen Zulassung erhielte. Das Schiff wurde in einer Zusammenarbeit von B&W und ØK(Ost-Asiatische Kompagnie) ermöglicht, die den Dieselmotor als ein effizienter Nachfolger der Dampfmaschine betrachteten. Selandia wurde auf dem B&W Schiffswerft auf der Insel Refshaleøen gebaut und machte in Februar 1912 eine erfolgreiche Probefahrt im Öresund.

Weiterlesen…